Scheidungstreit

Wenn eine Ehe zerbricht, ist dies manchmal erst der Anfang der ganz großen Streiterei, vor allem wenn Sie sich nicht über das gemeinsame Sorgerecht, oder die Unterhaltszahlungen oder Güterteilung einigen können. Wird beispielsweise ihrem Ex-Partner der Trennungsunterhalt zugesprochen, so bedeutet dies nicht, dass ihm jegliche Form von Unterhaltszahlungen zustehen. Die Detektei Reimann arbeitet auch mit Rechtsanwälten zusammen die für ihre Mandanten spezielle Ermittlungen benötigen. Denn bedenken Sie das in einem Unterhaltsprozess die Kosten, die Sie für eine Detektei investiert haben, erstattungsfähig sind, wenn einer der Partner die Höhe seines Einkommens verschweigt. (OLG Zweibrücken, AZ. 6WF 117/00). Unsere Ermittlungsergebnisse sind selbstverständlich Gerichtsverwertbar.

Trennung

Nicht selten ist die Scheidung oder eine Trennung Anlass für weitere Konflikte und Auseinandersetzungen. Dazu zählt vor allem der Streit um Geld, Wertsachen und der Umgang mit den gemeinsamen Kindern aus der Ehe. Beliebt ist Einkünfte einfach zu verschleiern, damit man sich um die Unterhaltszahlungen drücken oder einsparen kann – auch Unterhaltsbetrug genannt. Die Detektei Reimann kann bei Unterhaltsstreitigkeiten die tatsächliche finanzielle Situation der Gegenpartei im Rahmen der Ermittlungen für Kindesunterhalt bzw. Ehegattenunterhalt untersuchen und dokumentieren. Im Sorge- und Umgangsrecht geraten ehemalige Lebenspartner sehr häufig aneinander, wie die Detektei Reimann leider immer wieder feststellen musste. Beim typischen Sorgerechtsstreit und Umgangsstreit wird versucht, den einen Elternteil möglichst schlecht dastehen zu lassen, um das alleinige Sorgerecht zu bekommen.
Es wird gelogen, unterstellt und inszeniert oder die Kinder mit Geschenken beeinflusst, um den Richter und das Jugendamt von sich zu überzeugen. Für die Behörden, Ämter und Gerichte, sind Entscheidungen im Sorgerecht und Umgangsrecht daher oft nicht einfach. Ein Privatdetektiv kann für Sie Licht ins Dunkel bringen.

Leistungen

Open chat