Detektei Berlin

Detektei Berlin

Die Detektei Reimann ermittelt für Sie in Berlin und auch im Umland von Berlin / Brandenburg. Wenn Sie eine Privatperson sind, die uns als Privatdetektei engagieren möchte, oder ob Sie eine Firma vertreten, die uns als Wirtschaftsdetektei beauftragen möchte:

Wir werden Ihnen gerne in einem ausführlichen und kostenlosen Beratungsgespräch alle wichtigen Fragen erläutern. Wir garantieren Ihnen kompromisslose Diskretion, eine stets offene Kommunikation und Einsatzkonzepte die rechtlich und moralisch einwandfrei sind. Und durch unsere Partner vor Ort gewährleisten wir eine Ermittlung die den höchsten qualitativen Ansprüchen genüge trägt.

Detektei Berlin: Transparente Kostenaufstellung

Unser Honorar beinhaltet sämtliche Dienstleistungen und ist absolut transparent aufgestellt und für sie damit total nachvollziehbar. Die Ermittler, die wir für Sie in Berlin einsetzen, kennen das Ermittlungsgebiet und sind mit den jeweiligen Ortskenntnissen entsprechend ausgestattet.

Detektei Berlin: Untreue/Treuetest

Wenn Sie den Verdacht haben, dass zum Beispiel ihr Partner untreu ist, können wir Ihnen gerne das Konzept der Detektei Berlin vorstellen: unseren Treuetest. Hier erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen Ermittlungsplan der darauf abzielt genau herauszufinden wie ehrlich ihr Partner in Bezug auf ihre Beziehung ist. Wir arbeiten zu diesem Zweck ausschließlich mit erfahrenen Partnern zusammen die in diesem sensiblen Themenbereich professionell und diskret agieren.

Bei Fällen von rechtlicher Relevanz, die der Justiz übergeben werden, ist es oftmals möglich, die Detektivkosten vom Problemverursacher, zumeist die Zielperson, erstattet zu bekommen. Sie sehen erneut, wie wichtig es ist, rechtssicher und gerichtlich verwertbar zu ermitteln, und auf erfahrene und profesionelle Detektive einer guten Detektei zuzugreifen.

Privatdetektiv in Berlin

Haben Sie ihre Firma in Berlin oder im Umland und haben den Eindruck, dass in ihrem Unternehmen ein Mitarbeiter ihre Firma sabotiert? Bemerken Sie seit einiger Zeit das in ihrem Maschinenpark immer wieder Geräte, Werkzeuge oder Apparaturen verschwinden? Werden Sie bei Ausschreibungen immer wieder vom selben Mitbewerber unterboten und ihr Unternehmen hat zum wiederholten Male den Auftrag nicht erhalten?
Sie sind vielleicht ein Opfer von Betriebsspionage oder Sabotage geworden ohne es bemerkt zu haben. Die Detektei Berlin kann ihnen behilflich sein, das herauszufinden. Wenden Sie sich an die Wirtschaftsdetektei Reimann und wir stellen ihnen unsere Operationsmethoden vor.

Detektei Berlin: Diebstahl

Besonders auffällig ist der Diebstahl von Oberklassefahrzeugen in Berlin. Die Detektei Reimann in Berlin führt für Sie Fahrzeugermittlungen durch und kann ihnen helfen, wenn Sie ihr Fahrzeug wieder finden möchten.
Hier sehen Sie die PKS von 2019 in Bezug auf gestohlene Fahrzeuge in den jeweiligen Berliner Stadtbezirken:

  • Charlottenburg – Wilmersdorf: 168
  • Friedrichshain-Kreuzberg: 134
  • Lichtenberg: 219
  • Marzahn-Hellersdorf: 223
  • Mitte: 104
  • Neukölln: 112
  • Pankow: 154
  • Reinickendorf: 117
  • Spandau: 163
  • Steglitz-Zehlendorf: 130
  • Tempelhof-Schöneberg: 132
  • Treptow-Köpenick: 215


Detektei Berlin

Die Kriminalitätsbelastung der Bezirke und Bezirksregionen in BERLIN wird anhand der Häufigkeitszahl (HZ) dargestellt. Die HZ ist ein Kriminalitätsquotient, der die Zahl der bekannt gewordenen Fälle auf 100.000 Einwohner und Einwohnerinnen bezieht. Nur so wird ein Vergleich von Gebieten mit unterschiedlichen Einwohnerzahlen möglich.

Die HZ wird als Indikator verwendet, um die durch Kriminalität verursachte Gefährdung eines Gebietes auszudrücken. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass sich die HZ ausschließlich auf die (gemeldeten) Einwohner eines Gebiets bezieht; andere Personen, die das Gebiet frequentieren, wie z. B. Kunden, Pendler oder Touristen, werden bei der HZ nicht berücksichtigt. Die von diesem Personenkreis begangenen Straftaten fließen jedoch in die Berechnung der HZ ein.

Das bedeutet, dass die Häufigkeitszahl für besonders attraktive Gebiete eigentlich niedriger wäre, wenn man die über die Einwohnerzahl hinausgehende Anzahl von Personen beziffern und in die Berechnung einbeziehen könnte. Das ist aber nicht möglich. Hohe Häufigkeitszahlen sind somit nicht automatisch ein Zeichen negativer Wohn- und Lebensqualität, sie können auch Ausdruck besonderer Lebendigkeit und Beliebtheit von Gebieten sein.

Detektei Berlin: Generell wird darauf hingewiesen, dass die Häufigkeitszahl für sich alleine nicht uneingeschränkt zur Bewertung herangezogen werden sollte. Das gilt insbesondere für bevölkerungsschwache Bezirksregionen und für Delikte mit grundsätzlich geringen Fallzahlen. Nähere Erläuterungen sind rechts oben unter dem Button „Hinweise/Erläuterungen“ zu finden.

Datenquelle: Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Open chat