Sicherheit im Haus durch smarte Technologie

von Detektei Reimann

Wahrscheinlich haben Sie schon an vielen verschiedenen Orten gelebt, und oft haben Sie sich für einen zentral gelegenen Ort entschieden, der nahe am Geschehen liegt. Das führt dann oft dazu, dass Sie eine Handvoll Fahrraddiebstähle, Autoeinbrüche und in letzter Zeit vielleicht sogar auch Gewaltverbrechen und gestohlene Pakete erlebt haben. Die Wahrheit ist, dass die persönliche Sicherheit überall ein Problem darstellt.

Glücklicherweise hat sich die Technik im Laufe der Jahre verbessert und damit auch ihre Fähigkeit, uns zu schützen. Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, die Vorteile intelligenter Geräte zu nutzen, ganz gleich, wo Sie sich befinden. Im Folgenden finden Sie einige einfache und kostengünstige Maßnahmen, die Ihnen und Ihren Angehörigen eine bessere Lebensqualität sichern.

Allein zu Haus im digitalen Zeitalter

Die meisten Menschen kennen den Filmklassiker Home Alone. Während Macaulay Culkin sich auf seine List verließ, um so zu tun, als sei seine Familie zu Hause, wenn sie im Urlaub war, ist dies heute dank der Automatisierung viel einfacher möglich. Mit der Hausautomatisierung lassen sich bestimmte Aktivitäten wie die Beleuchtung ganz einfach planen oder manuell über Ihr Telefon oder Ihren Smart Speaker steuern. Sie können sogar Ihren Fernseher an einen Smart Home Hub anschließen, um zu simulieren, dass jemand zu Hause ist, wenn Sie nicht da sind.

Klopf, klopf! Wer ist da?

Die Zeiten, in denen man durch ein Loch in der Tür oder durch die Jalousien spähen musste, um zu sehen, wer vor der Tür steht, sind längst vorbei. Intelligente Türklingeln und WiFi-Sicherheitskameras benachrichtigen Sie, wenn sich etwas an Ihrer Haustür bewegt, und ermöglichen Ihnen sogar eine Zwei-Wege-Audio-Kommunikation. Mit dieser Funktion können Sie mit dem Zusteller sprechen, Tiere oder Fremde draußen überwachen und alles aufzeichnen, um es bei Bedarf als Beweismittel zu verwenden (mehr dazu weiter unten). Einige Sicherheitssysteme erfordern eine Verkabelung und eine Stromquelle, während andere drahtlos sind und in wenigen Minuten installiert werden können. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeindeverwaltung nach einem möglichen Rabattprogramm für Außenkameras.

Eine Sicherheitskamera überwacht das Haus
Eine Sicherheitskamera überwacht das Haus

Kenne deinen Nachbarn

Nachbarschaftsforen sind eine neue Form der sozialen Medien. Sie sind nicht nur nützlich, um den nächsten Flohmarkt zu finden und Empfehlungen für Reparaturen zu geben, sondern auch, um verdächtige Aktivitäten zu melden und als Gemeinschaft zusammenzuarbeiten. Nextdoor ist ein Online-Dienst für Nachbarschaften mit einer Datenbank von Einwohnern im ganzen Land. Melden Sie sich über die Smartphone-App oder die Website an, geben Sie Ihren Standort ein, und verbinden Sie sich mit Nachbarn in Ihrer Umgebung. Sie können sich auch auf Facebook-Gruppen in der Nachbarschaft verlassen. Sie kennen die Leute vielleicht nicht persönlich, aber Sie haben ein eingebautes lokales Netzwerk zur Verfügung. Ich persönlich hatte mit diesen Ressourcen schon mehrfach Erfolg (mehr dazu weiter unten).

Denken und handeln Sie wie ein Krimineller

Wenn Sie sich einen Einbrecher vorstellen, denken Sie wahrscheinlich an einen ganz in Schwarz gekleideten Mann mit einer Gesichtsmaske. Die Wahrheit ist, dass Kriminelle wie du und ich aussehen können. So haben sich beispielsweise kürzlich in einem Yogastudio Frauen als Kunden ausgegeben oder auf eine Freundin gewartet. Dann gingen sie mit Wertsachen, einschließlich Geldbörsen und Telefonen, aus der Tür (sogar aus dem überwachten Eingangsbereich). Mir wurden auch schon mehrere Pakete von Personen gestohlen, die Straßenkleidung trugen und vorgaben, Post oder Flugblätter auszutragen.

Wenn Sie etwas sehen, sagen Sie etwas

Wenn Sie an einem zerbrochenen Autofenster oder einem zerbrochenen Post-Kasten auf der Straße vorbeikommen, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass jemand anderes bereits etwas unternommen hat. Selbst die kleinste Kleinigkeit, die man der Polizei oder den Nachbarn meldet, kann dazu beitragen, damit zusammenhängende Straftaten aufzuklären. Meine Schwägerin sagt, dass die meisten Menschen, die illegale Handlungen begehen, wahrscheinlich Wiederholungstäter sind. Nur wenige Menschen wachen eines Tages auf und beschließen, ein Verbrechen zu begehen.

Überwachungskameras

Einbruch ist eine der häufigsten Straftaten, nicht nur in Deutschland. Jeden Tag werden etwa 2.800 Häuser von Einbrechern heimgesucht – das ist etwa ein Haus alle achtzehn Sekunden! Dennoch sollten Sie in der Lage sein, Ihr Haus vor Einbrechern und anderen Unbefugten zu schützen, und die beste Möglichkeit dazu ist die Einrichtung eines Überwachungssystems für Ihr Grundstück.

Überwachungslösungen haben zwei Hauptzwecke. Erstens wirken sie abschreckend auf potenzielle Einbrecher. Statistiken zufolge geben 60 % der verurteilten Einbrecher an, dass das Vorhandensein von Überwachungsgeräten um ein Haus herum ihre Entscheidung beeinflusst hat, ob sie einbrechen oder sich ein leichteres Ziel suchen sollten. Außerdem zeichnen sie alle Aktivitäten in der Umgebung auf, was zur Identifizierung der Einbrecher beitragen kann, falls es ihnen tatsächlich gelingt, in Ihr Haus einzubrechen.

Früher galten Überwachungssysteme als etwas, das nur in Geschäftsräumen und in den Häusern wohlhabender Leute zu finden war. Heute ist die für die Einrichtung von Überwachungssystemen verwendete Hardware viel erschwinglicher als früher, so dass sie für die breite Öffentlichkeit zugänglich sind. Es gibt sogar verschiedene Optionen, die so einfach sind, dass sie auch für den Durchschnittshaushalt geeignet sind. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht über diese Überwachungslösungen.

Sicherheit im Haus durch smarte Technologie 2

Türklingel-Kameras

Sie funktionieren wie ein herkömmlicher Türspion, mit dem Unterschied, dass Sie mit einem Fernbedienungsgerät sehen können, was sich vor Ihrer Tür befindet. Es ist auch möglich, diese Art von Überwachungslösung so einzurichten, dass sie aufzeichnet, was vor Ihrem Haus vor sich geht. Sie können sogar die Vorderseite Ihres Hauses überwachen, selbst wenn Sie bei der Arbeit sind. Wenn jemand, der bei Ihnen einbrechen will, an der Tür klingelt, um nachzusehen, ob jemand im Haus ist, kann die Kamera die Daten direkt an Ihr Telefon übertragen, so dass Sie darauf reagieren können, als ob Sie zu Hause wären.

Außenkameras

Sicherheitskameras im Außenbereich sind Ihre erste Verteidigungslinie gegen Einbrecher. Normalerweise werden Außenkameras an einem hohen Aussichtspunkt aufgestellt und überblicken mögliche Einbruchsstellen in Ihrem Haus, um sicherzustellen, dass niemand unbemerkt an Ihren Zäunen vorbeikommt. Die meisten Sicherheitskameras für den Außenbereich verfügen über Infrarotbilder, sodass auch bei schlechten Lichtverhältnissen alles sichtbar bleibt. Je nach Ausstattung kann die Kamera das Bildmaterial entweder auf einem sicheren Datenspeicher aufzeichnen oder die Informationen direkt auf Ihr Smartphone oder Ihren Computer übertragen, um eine Echtzeitüberwachung zu ermöglichen.

Innenraumkameras

Innenraumkameras sind kleine, unscheinbare Geräte, die strategisch an verschiedenen Stellen in Ihrem Haus angebracht sind. Ein Einbrecher, dem es gelingt, sich der Entdeckung von außen zu entziehen, muss immer noch damit rechnen, von Kameras gesehen zu werden, die auf Flure gerichtet sind oder große Räume überblicken. Viele Überwachungslösungen für Innenräume sind so konzipiert, dass sie Sie im Falle eines Einbruchs alarmieren, damit Sie die Polizei zu Hilfe rufen können.  Wie ihre Pendants für den Außenbereich können auch Innenkameras ein letztes Mittel zur Abschreckung von Einbrechern sein, die nicht riskieren wollen, in Innenräumen gesehen zu werden, wo die Kameras ihre Gesichter besser erkennen können.

Drahtlose Überwachung

Die drei vorangegangenen Überwachungslösungen profitieren stark von einer drahtlosen Überwachungseinrichtung. Da die Kameras nicht über ein Kabel mit dem Hauptgerät verbunden sind, mit dem überwacht wird, was die einzelnen Geräte sehen, gibt es für Einbrecher nichts, was sie durchschneiden könnten, um sie zu deaktivieren. Bei der drahtlosen Überwachung haben Sie außerdem viele Möglichkeiten, die Kameras zu platzieren, da sie überall aufgestellt werden können, solange sie sich innerhalb der Reichweite Ihres lokalen Netzwerks befinden. Nicht zuletzt ist es einfach, die Anzahl der an ein drahtloses System angeschlossenen Kameras zu ändern, da keine zusätzliche Verkabelung installiert oder demontiert werden muss.

Weitere Beiträge

Unterhaltsbetrug nachweisen
Detektei Reimann

Unterhaltsbetrug durch Detektei nachweisen

Unterhaltsbetrug ist ein Täuschungsverfahren mit Bereicherungsintention. Regelungen zum Unterhalt gehören zwar zu den gängigen Trennungsszenarien dazu, vielfach herrscht bezüglich der einzelnen Regelungspunkte jedoch keine Einigkeit,

Weiterlesen »
Was ist ein Privatdetektiv??
Detektei Reimann

Was ist ein Privatdetektiv?

Wir alle haben schon einmal Privatdetektive im Fernsehen und in Filmen gesehen, die in schwach beleuchteten, mit Zigarettenrauch gefüllten Büros sitzen. Aber die meisten Menschen

Weiterlesen »
Detektive der Detektei Reimann
Detektei Reimann

Adressermittlung durch Detektive

Was ist eine Adressermittlung? Bei einer Adressermittlung recherchieren in der Regel Detektive nach dem aktuellen Aufenthalts- oder Wohnort einer vermissten Person. Solche Recherchen dürfen natürlich

Weiterlesen »
Detektiv der Detektei Reimann im Einsatz
Detektei Reimann

Überwachung und Fremdgehen

Arten von Überwachungen: Einer der häufigsten Gründe, einen Privatdetektiv zu engagieren, ist seine Erfahrung und sein Können in der modernen Überwachung. Überwachung bezieht sich auf

Weiterlesen »
Open chat