Betrug

Einer der häufigsten Gründe warum Mandanten die Detektei Reimann beauftragen sind sehr häufig Betrugsverdachtfälle. Diese sind meist sehr vielfälltig und reichen vom privaten Bereich in der Familie bis hin zum Betrugsverdacht gegenüber Ehepartnern oder Geschäftspartnern. In der heutigen Zeit wird leider auch vermehrt der sogenannte „Scam“ also die Onlinebetrugsmasche durchgeführt.

Sei es der „Prinz aus Zamunda“ der ein unwiderstehliches Investment anbietet oder der vermeintliche Lottogewinn der erst ausgezahlt werden kann, wenn Sie einen gewissen Geldbetrag auf ein Konto eingezahlt haben. Oft sind unsere Mandanten peinlich berührt das sie selbst Opfer eines Betrugs geworden sind, und trauen sich nicht darüber zu berichten. Seien Sie sich versichert das wir ihr Anliegen ernst nehmen, und wir Sie darin unterstützen werden diesen Betrügern auf die Schliche zu kommen und Sie so zu ihrem Recht kommen! Unsere Erstberatung ist für Sie kostenlos. Bitte rufen Sie uns an.

Diebstähle und Betrug sind heute in Deutschland an der Tagesordnung. Besonders im Bereich Betrug sind die Täter sehr einfallsreich, wie unsere Privatdetektive aus zahlreichen Einsätzen bestätigen können. Die Techniken bzw. das sogenannte „Social Engineering“ der Betrüger, wird immer raffinierter und dreister, um schnell und ohne Skrupel an das Geld der Privatleute und Firmen zu kommen. Unter Social Engineering wird die zwischenmenschliche Beeinflussung von Betrügern und Dieben verstanden, um bestimmte gewollte Reaktionen beim Opfer hervorzurufen oder um an wichtige Informationen zu kommen. Die Betrugsmaschen sind unserer Privatdetektei bekannt.

Aus der Sicht unserer Privatdetektive bemerken Betrugsopfer, wie Unternehmer oder Privatpersonen, den Betrug meistens erst viel zu spät, obwohl schon im Vorfeld Ungereimtheiten erkennbar sind. Bei den meisten Betrugsdelikten, die durch Kriminelle verübt werden, sind immer die gleichen Muster erkennbar. Unser Detektiv für Betrugsangelegenheiten kennt diese Muster, denn er ist speziell dafür geschult und bildet sich in diesen Bereich fortwährend weiter. Sie möchten einen Betrug aufdecken, der Ihnen als Geschäftsmann oder Privatperson widerfahren ist? Die Privatdetektive der Detektei Reimann, kümmern sich um alle Arten von Betrugsfällen im In- und Ausland.

Diebstahl

Betrug ist ein zunehmend wachsendes Verbrechen, das verheerende Folgen für die Opfer hat. Kleine Unternehmen sind oft das Ziel von Betrug, wobei einige Beispiele für die häufigsten betrügerischen Straftaten Bilanzbetrug, Betrug bei Versicherungsansprüchen sowie Veruntreuung von Unternehmen sind. Wenn Sie betrügerische Aktivitäten in Ihrem Unternehmen vermuten, kann Ihnen eine erfahrene Firma, die sich mit Betrugsermittlungen beschäftigt, viel Zeit, Geld und Kummer ersparen. Um Betrugsermittlungen für Ihr kleines Unternehmen durchzuführen, hat die Detektei Reimann die Erfahrung und das Fachwissen, das Sie benötigen. Unser Team von Spezialisten untersucht auch Geschäftsbetrug in Rechtsstreitigkeiten, da wir uns auf die primären Bedürfnisse konzentrieren. Solche Beispiele sind Unternehmensbewertungen, Gesellschafterklagen, Vertragsstreitigkeiten und Konkurse. Mit der Unterstützung unseres Teams haben wir viele Hände und Fachkenntnisse, um den Ermittlungsprozess prägnant, akribisch und effizient zu gestalten.

Small Business Fraud & der vertrauenswürdige Mitarbeiter

Für kleine Unternehmen entstehen jedes Jahr durch Betrug Verluste in Milliardenhöhe. Wie bereits erwähnt, Betrug nimmt auf verschiedene Weise Gestalt an. Überraschenderweise sind kleine Unternehmen genauso anfällig wie größere Unternehmen oder sogar noch anfälliger. In neueren Studien wurde festgestellt, dass kleine Unternehmen, die aus 100 Mitarbeitern oder weniger bestehen, tatsächlich weitaus mehr Verluste erleiden als größere Unternehmen. In der gleichen Studie wurde festgestellt, dass diese kleinen Unternehmen mehr als 100 Mal anfälliger für Betrugsdelikte sind.

 

Wie Sie Betrug in Unternehmen verhindern können

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Ihr kleines Unternehmen Opfer von Betrug wird, finden Sie im Folgenden ein paar Tipps.

1) Hohe Ethik und Moral – Entwickeln Sie mit einer Null-Toleranz-Politik für unethisches Verhalten hohe Arbeitsethik und moralische Standards und halten Sie diese gewissenhaft ein. Um Ihre strenge Politik zu etablieren, setzen Sie realistische und erreichbare Ziele am Arbeitsplatz. Um Ihre Sichtweise zu verankern, stellen Sie sicher, dass Sie Schulungen für die Mitarbeiter anbieten, die sich mit Ihren spezifischen Werten und Verhaltensregeln befassen.

2) Starke interne Kontrollsysteme – Es sollte in Systemkontrollen investiert werden. Überwachen und prüfen Sie regelmäßig Ihre detaillierten Aufzeichnungen und Zahlungssysteme und erhöhen Sie zusätzlich die Sicherheit in Ihrem Computer.

3) Achten Sie auf Betrug – Achten Sie verstärkt auf die Warnzeichen von Betrug. Nehmen Sie sich die Zeit, interne Mechanismen zu schaffen, die Sie auf abnormes Verhalten und potenzielle Übertretungen aufmerksam machen, um böswillige Aktivitäten zu verhindern.

4) Anonymes Melden von Unternehmensbetrug – Um die Meldung von Betrugsfällen zu erleichtern, sind anonyme Meldesysteme für Mitarbeiter ideal. Aus Angst vor Repressalien scheuen viele Mitarbeiter davor zurück, sich einzumischen oder unethisches Verhalten zu melden. Schaffen Sie ein anonymes Meldesystem für Ihre Mitarbeiter, damit diese sich sicher fühlen und eher bereit sind, verdächtiges Verhalten zu melden.

5) Untersuchen Sie Betrug sofort – Sobald Sie einen Verdacht auf betrügerische Handlungen haben, benachrichtigen Sie sofort die Detektei Reimann. Unser Team bestehend aus qualifizierten Fachleuten verfügt über die formale Kompetenz, die Erfahrung auf dem Gebiet und die gesammelten Ressourcen, um Betrugsermittlungen effektiv durchzuführen.
Privatermittlungen Bundesweit und auch europaweit tätig auf Anfrage!

Übliche Betrugsszenarien

Ob per E-Mail, Telefon oder Post – vielleicht haben auch Sie schon eine oder mehrere dieser Nachrichten erhalten, um an Ihre persönlichen Daten zu gelangen. Wir können uns zwar über den nigerianischen Prinzen lustig machen, weil wir alle schon einmal eine E-Mail von ihm bekommen haben, in der er uns Millionen verspricht, aber wir wissen auch, dass diese Art von Betrug leicht zu erkennen ist. Aber nicht jeder Betrug ist so einfach. Im heutigen digitalen Zeitalter haben sich die Betrüger weiterentwickelt und setzen technisch versierte Personen ein, um an Ihr Geld zu kommen.

Einige haben Seiten eingerichtet, die der Anmeldeseite Ihres Bankkontos ähneln, andere sehen aus wie echte Wohltätigkeitsorganisationen, und wieder andere haben es auf ältere Menschen abgesehen. Es ist wichtig zu wissen, worauf Sie achten müssen, falls Sie ein Angebot erhalten, das zu gut ist, um wahr zu sein.

Arten von Betrug

Betrügereien gibt es in vielen Formen. Einige von ihnen sind nur schwer von echten Betrügereien zu unterscheiden, und wenn Sie nicht sehr anspruchsvoll sind, kann es passieren, dass Sie auf einen Betrug hereinfallen. Hier sind einige Betrügereien, vor denen Sie sich in Acht nehmen sollten.

  • Coronavirus-Betrug – Betrüger nutzen Fehlinformationen und Panikmache, um an Ihr Geld zu kommen.
  • Telefonbetrug – Die Betrüger versuchen, an Ihre persönlichen Daten zu gelangen. In der Regel nutzen sie Gelegenheiten wie Geldanlagen, kostenlose Produkttests, kostenlose Zuschüsse oder Drohungen mit Gerichtsverfahren.
  • Bankbetrug – Diese Betrüger versuchen, auf Ihr Bankkonto zuzugreifen.
  • Betrug mit staatlichen Zuschüssen – Betrüger bitten um Überprüfungsdaten, indem sie Zuschüsse für das College oder für Hausreparaturen mit einer „einmaligen Bearbeitungsgebühr“ versprechen.
  • Investitionsbetrug – In der Regel wird jemand mit dem Versprechen einer hohen Rendite ohne finanzielles Risiko angelockt.
  • Lotterie- und Gewinnspielbetrug – Betrüger nutzen gefälschte Lotterien, Gewinnspiele oder andere Wettbewerbe, um an Ihre persönlichen Daten zu gelangen.
  • Wohltätigkeitsbetrug – Gefälschte Organisationen werden benutzt, um Sie oder die Großzügigkeit der Öffentlichkeit auszunutzen.
  • Pyramiden- und Schneeballsysteme – Sie benötigen in der Regel einen ständigen Strom von Teilnehmern, um am Leben zu bleiben. Sie werden in der Regel als Marketingprogramme bezeichnet. Schneeballsysteme sind eine besondere Form des Anlagebetrugs.
  • Ticketbetrug – Ein Betrüger benutzt Tickets als Köder, um an Ihr Geld zu kommen. Verkauf von gefälschten Eintrittskarten, die zugänglich sind, wenn beliebte Veranstaltungen ausverkauft sind.
Warum einen Privatdetektiv engagieren?

Wie alle anderen Arten von Betrug haben Betrügereien die europäische Wirtschaft im vergangenen Jahr über 135 Milliarden Euro gekostet. Ein Privatdetektiv setzt Computerforensik und andere Instrumente ein, um Beweise gegen die verdächtigen Parteien zu sammeln. Dank seiner forensischen Fachkenntnisse kann ein Privatdetektiv Hintergrundüberprüfungen, Vermögenssuchen und eingehende Internetrecherchen durchführen, um die für den Betrug verantwortlichen Personen ausfindig zu machen, damit Sie Ihr Vermögen wiedererlangen können.

Ein Privatdetektiv wird seine Fähigkeiten und Kenntnisse nutzen, um dem Betrüger auf die Spur zu kommen und Ihnen dabei helfen, einen zivil- oder strafrechtlichen Fall aufzubauen und zu einem guten Ende zu bringen. Niemand will zugeben, dass er Opfer eines Betrugs geworden ist, aber ein Privatdetektiv wird Ihnen vertraulich helfen und diskret zu Ihren Gunsten arbeiten. In Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden setzt er modernste Technologie ein, um die Person(en) vor Gericht zu bringen.

Was ist Betrug?

Im Strafrecht ist Betrug ein Verbrechen oder Vergehen, bei dem eine andere Person vorsätzlich getäuscht wird, um sie zu schädigen – in der Regel, um von ihr zu Unrecht Eigentum oder Dienstleistungen zu erhalten. Betrug kann auf vielfältige Weise begangen werden, z. B. durch Post-, Telegramm-, Telefon- und Internetbetrug.  Betrug ist nicht nur eine Straftat, sondern auch eine zivilrechtliche Verletzung, die als Delikt bezeichnet wird. Ein Delikt ist ein zivilrechtliches Unrecht, für das das Gesetz einen Rechtsbehelf vorsieht.

Ein zivilrechtlicher Betrug besteht in der Regel in der falschen Darstellung einer Tatsache, die man kennen kann und auf die sich eine andere Person zum Nachteil dieser Person verlässt.

Wie man mit betrügerischen E-Mails umgeht

Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die eindeutig betrügerisch ist, sollten Sie sofort Vorsicht walten lassen. E-Mails dieser Art sollen Sie dazu bringen, persönliche Daten wie Ihre Kontonummer, Bankleitzahl, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum usw. anzugeben. Die erhaltenen Informationen werden dann verwendet, um eine Kreditkarte auf Ihren Namen zu beantragen oder eine Zahlung von Ihrem Giro- oder Sparkonto einzuziehen. Melden Sie dies Ihrem Internetanbieter und Ihrem E-Mail-Hosting-Provider, fügen Sie es zu Ihrem Spam-Filter hinzu und löschen Sie die ursprüngliche Nachricht.

Antworten Sie unter keinen Umständen auf die Nachricht und geben Sie auf keinen Fall die angeforderten Informationen an. Betrügerische E-Mail-Nachrichten dieser Art können oft sehr überzeugend sein und Sie dazu verleiten, zu antworten. Es ist in Ihrem besten Interesse, die Nachricht zu melden, zu löschen und zu sperren, damit Sie in Zukunft keinen derartigen Müll mehr erhalten.

 

Betrugsermittlungen: Lotterie- und Erbschaftsbetrug

In den letzten Jahren haben sich Lotterie- und Erbschaftsbetrügereien zu einer beliebten Form des Betrugs entwickelt. Betrüger kontaktieren ahnungslose Menschen und teilen ihnen mit, dass sie eine große Summe Geld gewonnen haben, entweder in einer Lotterie oder durch eine Erbschaft von einem Verwandten.

Oft können die Betrüger Dokumente vorlegen, die den Anschein erwecken, dass sie echt sind, wie z. B. offizielle Schecks, Testamente, Zuwendungsbescheide oder Verträge. Die Opfer lassen sich leicht durch den überzeugenden Anschein der Mitteilungen und das Versprechen, hohe Geldbeträge zu erhalten, täuschen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Sie mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Kunden teilen können, um zu vermeiden, dass Sie Opfer eines Lotterie- oder Versicherungsbetrugs werden:

Seien Sie immer sehr skeptisch gegenüber unaufgeforderten Briefen, Anrufen oder E-Mails, die Ihnen mitteilen, dass Sie in einer Lotterie gewonnen haben. Lotterien funktionieren einfach nicht so. In der Regel müssen Sie ein Los kaufen oder einen Beitrag einreichen, um zu gewinnen. Wenn Sie also nicht an einer Lotterie teilgenommen haben, haben Sie auch nicht gewonnen.    Ignorieren Sie alle Mitteilungen von ausländischen Lotterien und achten Sie auf die Adresse oder Telefonnummer in der Mitteilung.

  • Seriöse Lotterien verlangen von den Gewinnern keine Gebühren für die Abholung des Gewinns oder die Angabe von persönlichen Daten wie Geburtsdatum oder Sozialversicherungsnummer. Sobald sie nach diesen Informationen fragen, legen Sie auf und brechen Sie jegliche Kommunikation ab.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihren Verwandten nach kürzlichen Todesfällen in Ihrer Familie. Vergewissern Sie sich, dass es sich bei der Person um ein Mitglied Ihrer Familie handelt und dass sie tatsächlich verstorben ist, bevor Sie antworten. Auch dann sollten Sie misstrauisch sein.
  • Geben Sie niemals persönliche oder finanzielle Informationen über das Internet oder das Telefon an andere weiter. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um sich und Ihre Familie vor dieser Art von Betrug zu schützen.
Beziehungs- und Dating-Betrügereien und -Schemata: Spezialitäten der Betrüger

Das Internet bietet jedem die Möglichkeit, sowohl geschäftliche als auch persönliche Beziehungen zu Menschen aus der ganzen Welt aufzubauen. Leider nutzen Betrüger und Trickbetrüger diese Gelegenheit oft aus, indem sie Personen ausnutzen, die häufig Internet-Chatrooms, Online-Dating-Dienste, Social-Networking-Sites und andere Online-Seiten besuchen. Infolgedessen nehmen Beziehungsbetrügereien immer mehr zu.

Die Betrüger bauen eine Online-Beziehung zu einem potenziellen Opfer auf, indem sie um emotionale Unterstützung für ein persönliches Ereignis bitten. Auf diese Weise baut der Betrüger langsam eine Beziehung auf, von der er sich ein großes Wohlwollen und schließlich einen finanziellen Gewinn erhofft. Die Beziehung kann sich über Wochen, Monate und manchmal sogar Jahre hinziehen. Nach einer erfolgreichen Online-Bewerbung kann der Betrüger das Opfer bitten, ihn finanziell zu unterstützen, um eine traumatische Situation wie den Verlust eines geliebten Menschen, den drohenden Verlust eines Hauses, den Verlust des Arbeitsplatzes oder andere Notfälle zu bewältigen. Einige der häufigsten Gründe sind:

  • Die Person oder ein Familienmitglied benötigt medizinische Hilfe
  • Die Person ist Opfer eines Gewaltverbrechens und wurde ihrer Habseligkeiten beraubt
  • Die Person möchte ein Land besuchen, braucht aber Geld für Flugtickets, Visa oder überhöhte Zollkosten.

Wie auch immer die Situation aussieht, der Betrüger bittet das Opfer um Geld oder fordert es auf, Reiseschecks, Zahlungsanweisungen oder andere finanzielle Mittel zu schicken, um zu verhandeln. Sie weisen das Opfer an, das Geld an eine dritte Partei zu überweisen, z. B. an einen Arzt oder einen Hotelmanager.  Es ist wahrscheinlich, dass jede vorgeschlagene Transaktion gefälschte oder geänderte Artikel beinhaltet. Hier sind einige Tipps zur Vermeidung von Beziehungsbetrug und Internet-Dating-Betrug:

  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Leute im Internet treffen. Denken Sie daran, dass sie vorgeben können, jemand zu sein, der sie nicht sind.
  • Seien Sie von vornherein misstrauisch. Lassen Sie sich von anderen beweisen, dass sie eine echte Person sind und dass sie die sind, die sie vorgeben zu sein.
  • Verhandeln Sie nicht im Namen einer anderen Person.
  • Senden Sie kein Geld per Überweisung an jemanden, den Sie nicht kennen.
  • Sobald Sie jemand um Geld bittet, seien Sie misstrauisch und überlegen Sie sich jeden Schritt, den Sie tun, sehr genau.
  • Geben Sie niemals persönliche Informationen wie Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer oder Ihre Sozialversicherungsnummer preis. Machen Sie es sich zum Ziel, ihnen nichts zu verraten.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie vermeiden, Opfer eines Beziehungsbetrugs zu werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, beauftragen Sie einen Privatdetektiv, der auf Betrugsermittlungen spezialisiert ist.

Secret-Shopper-Angebotsbetrug

Wenn Sie E-Mails erhalten, in denen Sie aufgefordert werden, ein „Secret Shopper“ zu werden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es sich dabei um eine betrügerische Masche handelt, die weltweit verbreitet ist, sich aber hauptsächlich auf die Vereinigten Staaten konzentriert. Betrügerische „Secret Shopper“-Betrügereien dieser Art zielen darauf ab, Sie dazu zu bringen, persönliche Daten wie Ihre Kontonummer, Bankleitzahl, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum usw. anzugeben. Die erhaltenen Informationen werden verwendet, um eine Kreditkarte in Ihrem Namen zu besorgen oder eine Zahlung von Ihrem Girokonto einzuziehen. Wenn Sie diese E-Mail erhalten, melden Sie sie bitte Ihrem Internetdienstanbieter und Ihrem E-Mail-Hosting-Anbieter.

Privatdetektive werden eingestellt, um Informationen zu einem breiten Spektrum von Themen zu ermitteln. Ein Privatdetektiv mit ausgeprägten Fähigkeiten im Bereich der Überwachung kann engagiert werden, um Personen zu verfolgen, die möglicherweise in Versicherungsbetrug verwickelt sind. Andere Privatdetektive mit Kenntnissen im Bereich der forensischen Buchführung können beauftragt werden, um Veruntreuungen oder Diebstähle von Mitarbeitern aufzudecken.

Betrugsszenarien

Open chat